Deutsche Museen

Das Völkerkundemuseum

Andere Länder, andere Sitten. Das merken wir ja bereits im Sommerurlaub in Italien. Doch welche Kleidung tragen die Ureinwohner von Indonesien? Wer sind die Götter der Kulturen auf Bali? Und in welchen Hütten leben die Bewohner der Osterinseln? Ein Völkerkundemuseum bietet spannende Antworten auf schlaue Fragen, denn es beschäftigt sich mit den Völkern der Welt und ihren Kulturen. In einem Völkerkundemuseum taucht man in fremde Welten ein und lernt Sitten, Gebräuche und Traditionen der unzähligen Völker der Erde kennen. Ein Indianerzelt, ein türkisches Kinderzimmer, ein Reisspeicher aus Indonesien oder ein Ballsaal in Saudi-Arabien; alles Räume, die in einem Völkerkundemuseum zu entdecken sind. Auch eine Präsenzbibliothek kann zur Ausstattung in einem Völkerkundemuseum gehören. Auch Religion und Kleidung sind Themen. Selbst Kindergeburtstage können im Völkerkundemuseum gefeiert werden. Es werden die Masken der Inuit nachgebastelte, koreanische Fächer oder Kerzen gestaltet. Probier’s aus!